an IBM-related Blog for our Partners
Header

Hardware Support Services

Overview

Mehr als Break Fix Support: IBM Technical Support Services ist Ihr vertrauenswürdiger Partner, um eine kontinuierliche Verfügbarkeit Ihrer IT Hardwareprodukte sicherzustellen. Modulare Servicekonzepte passen sich flexibel Ihren Bedürfnissen an. Diese Art einer Versicherung schützt Ihre Investitionen und wird mit elektronischen Hilfsmitteln ergänzt. Bei Bedarf stehen Ihnen unsere weltweiten Experten mit breit gefächerten Produkte-Kenntnissen zur Verfügung. Proaktive und individuelle Betreuung verringern ein Ausfallrisiko und runden das Serviceangebot ab.

Basis Wartung

Der Standard Hardware Maintenance Service wird durch eine Kombination von mehreren Elementen definiert und kann pro Produkt unterschiedlich gewählt werden:

frei wählbare Servicezeiten:

  • 5×11 (Mo-Fr,  07-18 Uhr)
  • 7×24 (Mo-So, 00-24 Uhr)

Serviceerbringung: Austausch der defekten Komponente durch IBM oder den Kunden.

Bearbeitung der HW-Störung:- best effort – gleicher oder nächster Arbeitstag

Folgende Hardware Maintenance Vertragsarten stehen zur Verfügung:

  • ServicePac (abzuschliessen mit dem Kauf eines neuen Produktes)
  • ServiceSuite (kann zu jeder Zeit abgeschlossen werden)

Laufzeiten des Hardware Maintenance Vertrages:

  • zwischen 1 bis 5 Jahre

Hardware Maintenance Services gibt es auch für viele nicht-IBM Produkte.

Der Vorteil: lediglich ein Ansprech-Partner für den gesamten IT-Support.

Auch während der Garantie kann der Service Level angepasst werden.

 


Committed Services

Es stehen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Garantierte Reparaturzeit:
    HW-Fehlerbehebung innerhalb von 6-, 8-, 12-, 24 Stunden.
  • Garantierte Techniker-Antrittszeit:
    Technischer Dienst ist mit Ersatzteil innerhalb von 4 Stunden vor Ort und beginnt mit der Reparatur.
  • Garantierte Rückrufzeit
    Der IBM Produktspezialisten ruft den Kunden innerhalb von 2 Stunden an für eine erste Problemanalyse und um einen Aktionsplan zu erstellen.

Diese garantierten Service Levels können wir nur in Kombination mit der  Service Zeit 7×24 anbieten.

 


Hard Drive Retention

Sie wollen ihre defekte Festplatte behalten, wenn ein Austausch der Festplatte durch einen Fehler erforderlich ist? IBM bietet die Möglichkeit, Ihnen die defekten Festplatten zu überlassen! Diese Option ermöglicht Ihnen einen sicheren Umgang mit Ihren sensitiven Daten und trägt zur Wahrung der Privatsphäre Ihrer Kunden bei!

 


Global Total Microcode Support

  • Präventiver, plattformübergreifender Wartungs-Service für IBM System i, x, p und SAN
  • Umfassende Analyse der installierten Microcode-Level
  • Erstellung eines Supportplans mit konkreten Update Empfehlungen für Ihre Systeme
  • Optional Installation der Microcodes durch IBM Techniker (auch am Wochenende möglich)
  • Verfügbarkeit 1 bis 2 mal im Jahr – je nach Bedarf, anpassbar an Ihre Change Management Strategie

 


End of Service

Informationen zum Rückzug von Wartungsdienstleistungen bei IBM und Non-IBM Produkten.

http://www-935.ibm.com/services/ch/de/it-services/end-of-service-eos.html

 


Proactive System Check für SAN & Storage

  • Nutzen von Best Practices und der Erfahrung von IBM um einen reibungslosen Ablauf der  Storage Umgebung zu gewährleisten und ungeplanten Ausfällen vorzubeugen.
  • Regelmässiger Check Ihrer Schlüssel Storage Komponenten wie z.B. :
    – IBM SAN Volume Controller (SVC),  IBM SAN Switches, IBM DS8000 und IBM DS Entry/Midrange Systems.
  • Evolution der Storage Umgebung wird ersichtlich und darum auch kontrollierbar.
  • IBM empfiehlt regelmässige Checks alle 6 Monate durchzuführen.
  • Bei Storwize V7000 und DS8000 ist 1 Check pro Jahr obligatorisch und betrifft folgende Typen:
    (Machine Type: 2107, 242x, oder IBM Storwize V7000) (Machine Type 2076 nur für die Controller Unit obligatorisch).
  • Endprodukt: Report mit den Resultat & Begutachtung der Schlüssel Storage.

 

Share