A RedHat-related Blog for Our Partners
Header

Red Hat Termine in Österreich

June 29th, 2016 | Posted by Dorian in News | Uncategorized - (0 Comments)

Red Hat veranstaltet die folgenden beiden Trainings in Wien:

  • 26th July, 2016 – Austria – OPENSHIFT 3.X FASTRAX TRAINING
  • 27th July, 2016 – Austria – CLOUDFORMS 4 FASTRAX TRAINING

Details zu den Trainings:

OPENSHIFT 3.X FASTRAX TRAINING

Overview

  • Discuss Red Hat OpenShift and PaaS, OpenShift Enterprise 3 design goals, and compare OpenShift 2 to OpenShift 3
  • Learn about OpenShift use cases

Architecture

  • Discuss OpenShift 3 design concepts, Docker, Kubernetes, networking, the image registry, builds, and STI images

Basic Application Deployment

  • Launch an application and learn about the web management console

Basic Application Management

  • Create an STI build, and deploy an STI build image

Demonstrate OpenShift Enterprise Capabilities

  • Learn how to demonstrate deploying from prebuilt containers using the command line
  • Discuss deploying from an existing Git repository using the web console and STI image
  • Learn how to deploy a two-tiered application from a template using the web console and the command line

CLOUDFORMS 4 FASTRAX TRAINING

CloudForms Overview

  • Discuss benefits, IT challenges, transforming to cloud solutions, management, use views, and case studies

Demonstration

  • Demonstrate CloudForms 3 in a way that clearly shows the product’s flexibility and power to consumer, operations, and management users
  • Complete tasks to prepare for a demonstration, the organization and flow, the tools and benefitsprovided for cloud operations staff, and the service available to consumers in environmentsmanaged by CloudForms
  • Discuss the reporting, planning, and chargeback features for executive managers

Architecture

  • Explore the CloudForms management engine and the five components that are included inIT — appliance, server, virtual management database (VMDB), console, and SmartProxy
  • Discover the four features of the CloudForms management engine — insight, control, automate,and integrate

Learn about regions and zones and the hierarchy the engine uses for cloud management

Share

Red Hat Cloud Suite und Red Hat Cloud Infrastructure

Bereits im letzten Quartal rundete Red Hat das Portfolio an Komplettlösungen, welches bisher aus der “Red Hat Cloud Infrastructure” bestand, um ein weiteres Lösungspaket ab. Der „Red hat Cloud Suite“.
Damit eröffnet sich Ihnen nun die Möglichkeit, Ihre Kunden mit Hilfe eines Produktes in den Genuss aller essentiellen Red Hat Infrastrukturprodukte kommen zu lassen.

Die bisher sehr schlagkräftige Kombination aus der

  • führenden Virtualisierung für Open Source DataCenter – Red Hat Enterprise Virualization
  • dem innovativen Cloud Managementsystem – Red Hat Cloudforms,
  • der führenden Cloud Plattform – Red Hat OpenStack (inkl. Red Hat Ceph Storage)
  • und dem Infrastrukturmanagementsystem Red Hat Satellite

zaubert eine Runde Lösung in das Rechenzentrum Ihres Kunden.
Sollte hierzu noch Bedarf an einer effizienten PaaS-Lösung bestehen, sollten Sie Ihren Kunden unbedingt, anstelle der Red Hat Cloud Infrastructure, die Red Hat Cloud Suite vorstellen.
Hier erhalten Sie, zusätzlich zu dem schlagkräftigen Infrastruktur-Stack, noch Red Hats PaaS Container Lösung, Red Hat Openshift dazu.

 
Red Hat Ansible 2.1 mit Netzwerkautomatisierung, Containern, Microsoft Windows und Azure

Red Hat hat die neueste Version von Ansible veröffentlicht. Damit wird die einfache und agentenlose IT Automatisierungslösung um Funktionalitäten in der Netzwerkautomatisierung erweitert. Auf diese Weise wird Ansible verstärkt zur gebräuchlichen „Umgangssprache“ im Management von Unternehmensnetzwerken.

Die Erweiterung um Funktionalitäten bzgl. MS Azure ermöglicht es Entwicklern und Administratoren, ihre Umgebungen einfacher und schneller bereitzustellen. Ansible hilft Usern, ihre Prozesse genauso Hybrid wie ihre IT zu gestalten.

 

Neue Generation von OpenShift Online

Das neu veröffentlichte developer preview von OpenShift Online 3 ist eine der ersten multi-tenant, Docker-basierten Containerplattformen welche auf Kubernetes basiert.

Mit OpenShift Online 3 können Entwickler nun ihre Anwendungen in einem multi-tenant public cloud service (OpenShift Online), einem multi-cloud managed service (OpenShift dedicated), on-premise (OpenShift Enterprise) oder als hybrid-cloud Applications betreiben – ohne die Anwendung verändern zu müssen.

 

Red Hat Mobile Application Platform V4.0 – on OpenShift

Mit der Mobile Application Platform (RHMAP) 4.0 veröffentlicht Red Hat das erste Produkt, das auf Red Hat Enterprise Linux 7.2, Red Hat Software Collections und OpenShift Enterprise basiert.

RHMAP 4.0 ist eine standalone, single-tenant Version der Mobile Application Platform welche überall da eingsetzt werden kann wo OpenShift und RHEL im Einsatz sind – d.h. on-premise oder in der Cloud.

Im neuen Release wurde das mobile backend-as-a-service (MBaaS) in Container innerhalb von OpenShift Enterprise migriert – wobei Kubernetes genutzt wird, um diese Container zu managen und zu skalieren.

Diese neue Technologie erlaubt das Handling von tausenden oder Millionen von Containern, was ihren Kunden erlaubt, hochskalierbare Applikationen bereitzustellen.

RHMAP 4.0 wird als Bundle mit einem OpenShift Enterprise Entitlement ausgeliefert, welches Kunden in die Lage versetzt, MBaaS Container in ihrer eigenen Umgebung bereitzustellen. Zusätzlich wird es optional möglich sein, RHMAP auf dedizierten application nodes in einem existierenden OpenShift bereitzustellen.

RHMAP 4.0 ist ab sofort verfügbar als Evaluation oder als Sale.

Share

Red Hat Learning Subskriptionen

June 24th, 2016 | Posted by SuzanHeim in Sales News - (0 Comments)

Red Hat Learning Subskriptionen

Verbessern Sie Ihre Fähigkeiten oder die Fähigkeiten Ihres Teams mit den Red Hat Learning Subskriptionen. Ihre Mitarbeiter zählen zu den wertvollsten Ressourcen Ihres Unternehmens. Je höher Ihre Fähigkeiten und technischen Kompetenzen sind, desto mehr Erfolg mit Red Hat haben Sie.
Mit den Red Hat Learning Subskriptionen können Sie sich in Ihren gewünschten Fachgebieten schulen und zertifizieren, um den Kunden innovative Red Hat Lösungen anzubieten.

  • Die Red Hat Learning Subskriptionen sind ein Jahresabonnement mit unbegrenztem Zugang zu Online-Trainings. Rund um die Uhr und ortsunabhängig. Somit haben Sie absolute Flexibilität!
  • Sie bestimmen Ihr Lerntempo und können sich zu jeder Zeit an jedem Ort anmelden und sofort neue Erkenntnisse gewinnen
  • Aufgrund der Online-Trainings entstehen keine Reisekosten und es gibt wenig Arbeitszeitausfall
  • Mit den Red Hat Learning Subskriptionen erhalten Sie ein e-Book und haben Zugriff auf Videos (5-20 Minuten), Kurse, praktische Online-Übungen (bis zu 400 Stunden), Online-Schulungen, Zertifizierungsprüfungen
  • Es beinhaltet alle Themen einschließlich Platform, Cloud, Middleware

RHLS Themen

  • Red Hat Learning Subskriptionen bieten praktische, zeitlich abgestimmte Trainingskurse, die für die eigene Rolle im Unternehmen wichtig sind.
  • Weltweit verfügbar, in vielen Sprachen
  • Red Hat Learning Subskriptionen gibt es in den Varianten:
    • Basic: (aktuell verfügbar)
      Bis zu 400 Stunden Online-Übungen
      E-Mail Support
    • Standard: (seit Juni 2016 verfügbar)
      zusätzlich
      Erweitertes Lernportal
      Expertenseminare
      Erweiterter Instructor Support
      Zertifizierungen / Examen (5 Examen)

RHLS Varianten1

Gerne können Sie sich auch das Video zu Red Hat Learning Subskription anschauen, das Ihnen einen anschaulichen Überblick gibt

Für ausführliche Informationen und die Auflistung der Kurse in diesem Programm können Sie das Datenblatt downloaden.

Share